top of page

Qualzucht mit Zuchtverbot! Scottish Fold-Katzen: Warum sie keine ethische Wahl sind.



Liebe Katzenfreunde,

wir möchten euch einige Einblicke in die Realität der Scottish Fold-Katzen geben, um euch über die ernsten gesundheitlichen Probleme aufzuklären, denen diese Tiere ausgesetzt sind. Es ist wichtig, dass potenzielle Katzenbesitzer vollständig informiert sind, bevor sie eine Entscheidung treffen.


Warum sind Scottish Folds Qualzuchten? Scottish Folds leiden unter angezüchteten Gendefekten, insbesondere der Osteochondrodysplasie (OCD), die zu lebenslangen Schmerzen führen kann. Diese Katzen werden aufgrund ihres vermeintlich "niedlichen" Aussehens oft missbraucht, was zu einer steigenden Nachfrage führt. Doch hinter ihrem äußeren Erscheinungsbild verbirgt sich oft enormes Tierleid.


Ist die Scottish Fold-Katze eine Qualzucht?

Ja, jede Scottish Fold-Katze ist von den gesundheitlichen Problemen betroffen, die durch den Gendefekt verursacht werden. Sogar Mischlinge können diese Krankheiten weitervererben. Die Nachfrage nach diesen Katzen begünstigt Vermehrer, die das Leid der Tiere ignorieren und sie aus Profitgründen züchten.


Ist eine Scottish Fold eine Britische Kurzhaar (BKH)?

Vermehrer verpaaren häufig Scottish Folds mit einer sogenannten Scottish Straight-Katze, die in Deutschland auch fast wie eine BKH aussieht, nur sind die Ohren nicht ganz so gerade.

Diese Verpaarung trägt den Gendefekt weiter, was zu lebenslangem Leid bei den Nachkommen führt, selbst wenn diese keine Knickohren aufweisen.

Der erfahrene Fold-Züchter sieht natürlich auf den ersten Blick, dass es sich hier um eine Scottish Fold und nicht um eine Scottish Straight Katze handelt.


Welche Krankheiten leiden Scottish Fold-Katzen?

Die Liste der Krankheiten, unter denen Scottish Folds leiden, ist erschreckend lang. Von Osteochondrodysplasie über Atem- und Augenbeschwerden bis hin zu Nieren- und Herzerkrankungen – das Leben dieser Tiere ist von Schmerzen und Leiden geprägt.


Das Zuchtverbot in Deutschland: Der Handel und die Zucht von Faltohrkatzen sind in Deutschland verboten. Dies zeigt die zunehmende Anerkennung der Tatsache, dass die Zucht dieser Tiere ethisch nicht vertretbar ist.


Erkrankung Osteochondrodysplasie (OCD): Jede schottische Faltohrkatze leidet an der Erbkrankheit Osteochondrodysplasie (OCD), auch alle Mischlinge sind betroffen. Diese Erkrankung, ausgelöst durch eine Mutation, ist nicht heilbar und verusacht starke Schmerzen!


Symptome von OCD: Die Symptome von OCD variieren, können aber Lahmheit, geschwollene Gelenke, Steifheit der Gliedmaßen und Verweigerung der Bewegung umfassen. Schmerzen!


Genetische Ursache: Die Erkrankung wird durch eine Mutation im TRPV4-Gen verursacht, das für die Gewebehomöostase verantwortlich ist. Die Erkrankung wird autosomal-dominant vererbt.


Diagnose und Therapie: Die Diagnose erfolgt durch bildgebende Verfahren, während die Therapie hauptsächlich auf die Linderung der Symptome abzielt.


Die Gefahren von Züchtern und Vermehrern: Es liegt in unserer Verantwortung als Züchter und Katzenliebhaber, das Leiden dieser Tiere nicht zu unterstützen.


Bitte informiert euch umfassend, bevor ihr eine Katze adoptiert oder kauft, und wählt ethische und verantwortungsbewusste Quellen mit qualzuchtfreien Stammbäumen von Deutschen Zuchtvereinen wie der WCF. Sprecht uns bei Fragen gerne an!


Wir möchten betonen, dass wir uns von Züchtern und Vermehrern distanzieren, die Scottish Fold Qualzuchten verpaaren und dass jeder Fall zur Anzeige gebracht werden muss!



Was könnt ihr tun? Werdet aktiv!


Wichtig: Was tun bei fragwürdigen Anzeigen? Wenn Sie auf Tierportalen (zum Beispiel: Kleinanzeigen, meine Tierwelt, markt.de, quoka.de u.a.) Bilder von Katzen sehen, die so ähnlich wie Scottish Folds aussehen, und oder Anzeichen von selektiver Zucht aufweisen (z.B. fehlende Organe oder umgestaltete Körperteile wie Ohren, Beine, Zehen, Schwanz oder Nase), sollten Sie folgende Schritte unternehmen:

  1. Versuchen Sie, den Namen und die Adresse des Züchters herauszufinden.

  2. Informieren Sie den zuständigen Amtstierarzt beim Veterinäramt, wo der Züchter seinen Wohnsitz hat.

  3. Geben Sie dem Amtstierarzt diesen Link: Home - QUEN Qualzucht-Database (qualzucht-datenbank.eu) auf dem relevante Gerichtsurteile zu finden sind.

Es liegt in unserer Verantwortung als Züchter und Katzenliebhaber, das Leiden dieser Tiere nicht zu unterstützen. Bitte informieren Sie sich umfassend, bevor Sie eine Katze adoptieren oder kaufen, und wählen Sie ethische und verantwortungsbewusste Quellen.





57 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
Guest
Mar 02
Rated 5 out of 5 stars.

Wir schauen seit langem nach 2 Kätzchen im Internet. Wir sehen immer wieder diese Katzen. Wer Qual niedlich findet, mit dem stimmt doch wirklich was nicht.

Like
bottom of page